HOMECARITAS PADERBORNSUCHESITEMAPKONTAKTSPENDENDATENSCHUTZHINWEISE
Caritasverband für das Erzbistum Paderborn e.V. Dekorationsbild GesichterOnline-Beratung fur Eltern, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene
 

Datenschutzerkl├Ąrung

Diese Datenschutzerkl├Ąrung kl├Ąrt Nutzer ├╝ber die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter auf dieser Website (im folgenden "AngebotÔÇŁ) auf. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich gem├Ą├č Art. 91 (1) DSGVO im Gesetz ├╝ber den Kirchlichen Datenschutz f├╝r die Erzdi├Âzese Paderborn (KDG).

 

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen Anbieter

Anbieter dieser Internetpr├Ąsenz ist im Rechtssinne ist der


Caritasverband f├╝r das Erzbistum Paderborn e.V.
Am Stadelhof 15
33098 Paderborn Deutschland

Telefon: +49 5251 209-0
FAX: +49 5251 209-202
Internetseite: www.eb-erzbistum-paderborn.de
E-Mail: info@caritas-paderborn.de

Redaktionsverantwortlicher f├╝r dieses Internetangebot des
Caritasverbandes f├╝r das Erzbistum Paderborn e.V. ist:
Simone Segin
Caritasverband f├╝r das Erzbistum Paderborn e.V.
Am Stadelhof 15
33098 Paderborn
Telefon: +49 5251 209-0 (Zentrale)

 

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Datenschutzbeauftragte des Caritasverbandes f├╝r das Erzbistum Paderborn e.V. ist: Anja Thorwesten


E-Mail: datenschutz@caritas-paderborn.de


Der Di├Âzesandatenschutzbeauftragte f├╝r die (Erz-)Di├Âzesen Aachen, Essen, K├Âln, M├╝nster (nordrhein-westf├Ąlischer Teil), Paderborn (=Datenschutzaufsicht) ist:

Stefan Pau
Katholisches Datenschutzzentrum Dortmund
Brackeler Hellweg 144
44309 Dortmund
Telefon: 0231/13 89 85-0
Telefax: 0231/13 89 85-22
E-Mail: info@kdsz.de

 

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grunds├Ątzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsf├Ąhigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelm├Ą├čig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen F├Ąllen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tats├Ąchlichen Gr├╝nden nicht m├Âglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.


Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung personenbezogener Daten

Folgende Rechtsgrundlagen bestehen f├╝r die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:

  • Einwilligung
  • Vertragserf├╝llung oder vorvertragliche Ma├čnahmen
  • rechtlichen Verpflichtung
  • Zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen ├╝berwiegen das erstgenannte Interesse nicht

Datenl├Âschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gel├Âscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entf├Ąllt. Eine Speicherung kann dar├╝ber hinaus dann erfolgen, wenn der L├Âschung eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist z.B. aus der Abgabenordnung und dem Handelsgesetzbuch entgegensteht. Grunds├Ątzlich speichern wir Ihre Daten 10 Jahre.


Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • ├╝ber den Browsertyp und die verwendete Version
  • das Betriebssystem des Nutzers
  • den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers ├╝ber unsere Website aufgerufen werden

Aufgrund von gesetzlichen Vorschriften ist es uns erlaubt, die Daten und Logfiles vor├╝bergehend zu speichern. Die vor├╝bergehende Speicherung der IP-Adresse (Dauer der Nutzung) ist notwendig, um
Ihnen die Webseite an Sie auszuliefern.

Die vor├╝bergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu erm├Âglichen. Hierf├╝r muss die IP-Adresse des Nutzers f├╝r die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Daten werden bis zum Ende der jeweiligen Sitzung von uns gespeichert und dann automatisch gel├Âscht. Da diese Daten f├╝r den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich ist, haben Sie als Nutzer keine M├Âglichkeit der Verarbeitung zu widersprechen. Eine Zusammenf├╝hrung dieser Daten mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

 

IV. Registrierung

Sie k├Ânnen sich nicht direkt auf unserer Homepage registrieren lassen, aber auf einer dritten Seite bei der Anmeldung zur Onlineberatung. Die Datenschutzbestimmungen greifen dort und nicht auf dieser Seite. Hierbei werden, die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten von uns verarbeitet. Auch hier erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.


F├╝r die Registrierung/Anmeldung sind folgende Angaben n├Âtig:

  • ein frei w├Ąhlbarer Benutzername,
  • ein frei w├Ąhlbares Passwort,
  • das Geschlecht,
  • die Angabe ob Kind, Jugendlicher, junge(r) Erwachsene, Eltern / Elternteil oder Fachkraft
  • sowie die Angabe eine Postleitzahl. Mit Hilfe dieser Postleitzahl wird Ihre Anfrage der Beratungsstelle in Ihrer Region zugeordnet.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist f├╝r die Erf├╝llung eines Vertrags oder einer vorvertraglichen Ma├čnahme erforderlich. Es kann aber auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen. Ihre Registrierung ist erforderlich, um den Vertrag zu erf├╝llen oder eine vorvertragliche Ma├čnahme durchzuf├╝hren. Dar├╝ber hinaus ist diese auch f├╝r das Bereithalten der Inhalte und Leistungen auf unserer Webseite erforderlich. Die Speicherung endet grunds├Ątzlich mit der Zweckerf├╝llung. Sollte die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten f├╝r eine vorvertragliche Ma├čnahme oder zur Vertragserf├╝llung erforderlich sein, so sind wir verpflichtet, gesetzliche Aufbewahrungsfristen einzuhalten. Eine L├Âschung ist dann erst nach Ablauf m├Âglich.

Die Berater und Beraterinnen kennen nur Ihren Benutzernamen und gegebenenfalls einige anonyme Angaben zur Person, die bei der Anmeldung freiwillig gemacht werden k├Ânnen, sowie den Inhalt Ihrer Beratungsanfrage. Sie k├Ânnen selber entscheiden, welche Informationen Sie der Beratungsstelle in der Beratungsanfrage mitteilen.

Die Beratungsanfrage wird verschl├╝sselt auf eine Datenbank auf dem Server ├╝bertragen.

Die Anfrage und die Antwort liegen in verschl├╝sselter Form auf der Datenbank des Servers.

In der Beratungsstelle wird die Beratungsanfrage von einem fachlich zust├Ąndigen Berater oder einer Beraterin ge├Âffnet und beantwortet. Nur der zust├Ąndige Berater/die Beraterin kann die Anfrage ├Âffnen und beantworten.

Die Berater und Beraterinnen unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht. So k├Ânnen Sie sicher sein, dass kein Dritter etwas von Ihrer Beratungsanfrage erf├Ąhrt.

Wir informieren Sie dar├╝ber, dass die Beratungsstellen im Einzelfall bei einer akuten Kindeswohlgef├Ąhrdung oder bei Androhung einer schweren Straftat aufgrund gesetzlicher Vorschriften nicht an die gesetzliche Schweigepflicht gebunden sind und ggf. das zust├Ąndige Jugendamt oder die Polizei informieren m├╝ssen. Bei allen anderen Anfragen garantieren wir Ihnen die vertrauliche Behandlung Ihrer Beratungsanfrage.

Wir weisen darauf hin, dass eine Erteilung von verbindlichen Rechtsausk├╝nften im Rahmen der Online-Beratung nicht m├Âglich ist. Bei Rechtsfragen sollte ein Anwalt oder eine entsprechende Beratungsstelle oder eine Beh├Ârde vor Ort aufgesucht werden.

Die Antwort des Beraters/der Beraterin wird verschl├╝sselt auf die Datenbank des Servers geschickt. Sie haben durch die erneute Nennung Ihres Benutzernamens und des Passwortes die M├Âglichkeit, die Antwort der Beratungsstelle auf der Datenbank des Servers einzusehen.

Die Online-Beratung findet innerhalb eines geschlossenen Systems statt. Der unbefugte Zugriff von Dritten wird verhindert.

 

V. Cookies

Die Internetseite www.eb-erzbistum-paderborn.de verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, welche ├╝ber einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.


Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden k├Ânnen, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies erm├Âglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann ├╝ber die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.


Durch den Einsatz von Cookies kann www.eb-erzbistum-paderborn.de den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht m├Âglich w├Ąren.


Mittels eines Cookies k├Ânnen die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies erm├Âglichen uns, wie bereits erw├Ąhnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie ├╝bernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, ├╝ber ein Cookie.


Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner k├Ânnen bereits gesetzte Cookies jederzeit ├╝ber einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gel├Âscht werden. Dies ist in allen g├Ąngigen Internetbrowsern m├Âglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umst├Ąnden nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumf├Ąnglich nutzbar.

 

VI. SSL-Verschl├╝sselung

Diese Seite nutzt aus Gr├╝nden der Sicherheit und zum Schutz der ├ťbertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschl├╝sselung. Eine verschl├╝sselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.


Wenn die SSL Verschl├╝sselung aktiviert ist, k├Ânnen die Daten, die Sie an uns ├╝bermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

VII. Statistiken

Wir verwenden SmarterStats Website Analytics zur Analyse und statistischen Auswertung der Nutzung der Website. Hierzu werden Server Logfiles (siehe "III. Allgemeines zur Datenverarbeitung") ausgewertet. Die in den Server Logfiles gespeicherten Informationen ├╝ber die Websitenutzung werden in pseudonymen Nutzungsprofilen zusammengefasst. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten und um eine bedarfsgerechte Gestaltung unserer Website zu erm├Âglichen. Eine Weitergabe der Informationen an Dritte erfolgt nicht. Es wird von uns in keinem Fall die IP-Adresse mit anderen den Nutzer betreffenden Daten in Verbindung gebracht.

 

VIII. Rechte der betroffenen Person

Sie sind Betroffener und es stehen Ihnen folgende Rechte uns gegen├╝ber zu:


1. Auskunftsrecht

Sie k├Ânnen von uns eine Best├Ątigung dar├╝ber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, k├Ânnen Sie von uns ├╝ber folgende Informationen Auskunft verlangen:

  1. die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  2. die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  3. die Empf├Ąnger bzw. die Kategorien von Empf├Ąngern, gegen├╝ber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  4. die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht m├Âglich sind, Kriterien f├╝r die Festlegung der Speicherdauer;
  5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder L├Âschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschr├Ąnkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei der Datenschutzaufsicht;
  7. alle verf├╝gbaren Informationen ├╝ber die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
  8. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschlie├člich Profiling gem├Ą├č ┬ž 24 Abs. 1 und 4 KDG und ÔÇô zumindest in diesen F├Ąllen ÔÇô aussagekr├Ąftige Informationen ├╝ber die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung f├╝r die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft dar├╝ber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation ├╝bermittelt werden. In diesem Zusammenhang k├Ânnen Sie verlangen, ├╝ber die geeigneten Garantien gem. ┬ž 40 KDG im Zusammenhang mit der ├ťbermittlung unterrichtet zu werden.

 

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollst├Ąndigung gegen├╝ber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollst├Ąndig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverz├╝glich vorzunehmen.

 

3. Recht auf Einschr├Ąnkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen k├Ânnen Sie die Einschr├Ąnkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

  1. wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen f├╝r eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen erm├Âglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu ├╝berpr├╝fen;
  2. die Verarbeitung unrechtm├Ą├čig ist und Sie die L├Âschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschr├Ąnkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  3. der Verantwortliche die personenbezogenen Daten f├╝r die Zwecke der Verarbeitung nicht l├Ąnger ben├Âtigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen ben├Âtigen, oder
  4. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gem├Ą├č ┬ž 23 I KDG eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gr├╝nde des Verantwortlichen gegen├╝ber Ihren Gr├╝nden ├╝berwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschr├Ąnkt, d├╝rfen diese Daten ÔÇô von ihrer Speicherung abgesehen ÔÇô nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen oder zum Schutz der Rechte einer anderen nat├╝rlichen oder juristischen Person oder aus Gr├╝nden eines wichtigen ├Âffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
Wurde die Einschr├Ąnkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschr├Ąnkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschr├Ąnkung aufgehoben wird.


4. Recht auf L├Âschung

a) L├Âschungspflicht

Sie k├Ânnen von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverz├╝glich gel├Âscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverz├╝glich zu l├Âschen, sofern einer der folgenden Gr├╝nde zutrifft:

  1. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind f├╝r die Zwecke, f├╝r die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  2. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. ┬ž 6 Abs. 1 lit. b oder ┬ž 11 Abs. 2 lit. a KDG st├╝tzte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung.
  3. Sie legen gem. ┬ž┬ž 23 Abs. 1 KDG Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gr├╝nde f├╝r die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. ┬ž┬ž 23 Abs. 2 KDG Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  4. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtm├Ą├čig verarbeitet.
  5. Die L├Âschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erf├╝llung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

b) Information an Dritte


Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten ├Âffentlich gemacht und ist er gem. ┬ž 19 KDG zu deren L├Âschung verpflichtet, so trifft er unter Ber├╝cksichtigung der verf├╝gbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Ma├čnahmen, auch technischer Art, um f├╝r die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, dar├╝ber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die L├Âschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.


c) Ausnahmen


Bitte beachten Sie, dass einer L├Âschung eine bestehende Aufbewahrungsfrist oder andere schutzw├╝rdige Interessen unseres Unternehmens entgegenstehen kann. Das Recht auf L├Âschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

  1. zur Aus├╝bung des Rechts auf freie Meinungs├Ąu├čerung und Information;
  2. zur Erf├╝llung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im ├Âffentlichen Interesse liegt oder in Aus├╝bung ├Âffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen ├╝bertragen wurde;
  3. aus Gr├╝nden des ├Âffentlichen Interesses im Bereich der ├Âffentlichen Gesundheit gem├Ą├č ┬ž 11 II lit. h) und i sowie ┬ž 11 Abs. 3 KDG;
  4. f├╝r im kirchlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder f├╝r statistische Zwecke, soweit das unter Absatz 1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unm├Âglich macht oder ernsthaft beeintr├Ąchtigt, oder
  5. zur Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen.

Auf Nachfrage teilen wir Ihnen gerne mit, ob ein solches entgegenstehendes schutzw├╝rdiges Interesse auf unserer Seite vorliegt.

 

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, L├Âschung oder Einschr├Ąnkung der Verarbeitung gegen├╝ber uns geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empf├Ąngern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder L├Âschung der Daten oder Einschr├Ąnkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unm├Âglich oder ist mit einem unverh├Ąltnism├Ą├čigen Aufwand verbunden.


Ihnen steht gegen├╝ber dem Verantwortlichen das Recht zu, ├╝ber diese Empf├Ąnger unterrichtet zu werden.


6. Recht auf Daten├╝bertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, g├Ąngigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Au├čerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu ├╝bermitteln, sofern

  1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. ┬ž 6 Abs. 1 lit. b KDG oder ┬ž 11 Abs. 2 lit. a KDG oder auf einem Vertrag gem. ┬ž 6 Abs. 1 lit. c KDG beruht und
  2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Aus├╝bung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen ├╝bermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen d├╝rfen hierdurch nicht beeintr├Ąchtigt werden.


Das Recht auf Daten├╝bertragbarkeit gilt nicht f├╝r eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die f├╝r die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im ├Âffentlichen Interesse liegt oder in Aus├╝bung ├Âffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen ├╝bertragen wurde.


7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gr├╝nden, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von ┬ž 6 Abs. 1 lit. f oder g KDG erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch f├╝r ein auf diese Bestimmungen gest├╝tztes Profiling.


Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzw├╝rdige Gr├╝nde f├╝r die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten ├╝berwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch f├╝r das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung f├╝r Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr f├╝r diese Zwecke verarbeitet.


8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserkl├Ąrung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserkl├Ąrung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtm├Ą├čigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht ber├╝hrt.


9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschlie├člich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschlie├člich auf einer automatisierten Verarbeitung ÔÇô einschlie├člich Profiling ÔÇô beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegen├╝ber rechtliche Wirkung entf├Ąllt oder Sie in ├Ąhnlicher Weise erheblich beeintr├Ąchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

  1. f├╝r den Abschluss oder die Erf├╝llung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
  2. aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zul├Ąssig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Ma├čnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
  3. mit Ihrer ausdr├╝cklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings d├╝rfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach ┬ž 4 Nr. 1 KDG beruhen, sofern nicht ┬ž 11 Abs. 2 lit. a oder g KDG gilt und angemessene Ma├čnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.


Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten F├Ąlle trifft der Verantwortliche angemessene Ma├čnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung geh├Ârt.


10. Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzaufsicht

  1. Unbeschadet eines anderweitigen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzaufsicht zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen Vorschriften dieses Gesetzes oder gegen andere Datenschutzvorschriften verst├Â├čt.
  2. Auf ein solches Vorbringen hin pr├╝ft die Datenschutzaufsicht den Sachverhalt. Sie fordert den Verantwortlichen, den Empf├Ąnger und/oder den Dritten zur Stellungnahme auf, soweit der Inhalt des Vorbringens den Tatbestand einer Datenschutzverletzung erf├╝llt.
  3. Niemand darf gema├čregelt oder benachteiligt werden, weil er sich im Sinne des Absatz 1 an die Datenschutzaufsicht gewendet hat.
  4. Die Datenschutzaufsicht unterrichtet Sie ├╝ber den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschlie├člich der M├Âglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach ┬ž 49 KDG

Zur Online-Beratung
Loginname: 
Passwort:
Oder neu anmelden
DIE BERATUNGSSTELLEN

Arnsberg

Brilon

B├╝ren

Castrop-Rauxel

Dortmund

Hamm

Iserlohn/Hemer

Kreis Olpe

Lippstadt

L├╝nen

Menden/Balve

Meschede

Paderborn

Rheda-Wiedenbr├╝ck

Schlo├č Neuhaus

Soest

Sundern

Warstein

Brakel

Werl

SeitenanfangSeitenanfang
Caritasverband für das Erzbistum Paderborn e.V.
Seite drucken Impressum